Für etwas mehr Übersichtlichkeit sind die Blogs für jedes Jahr getrennt.
Im Moment befindet ihr euch im Archiv von 2018.

Könnte sein! Das Ansprechen der Gabel war schon immer etwas sonderbar an der Schwarzen, dazu kam in letzter Zeit ein Klappergeräusch beim Einfeder.

Seit einiger Zeit zündet ja meine schwarze Bullet elektronisch: Mit einer Anlage von Sachse.

….. beim Zuckerbäcker Haas in Schotten. Das jedenfalls ist meine offizielle Begründung dafür, um 15:30 die schwarze Bullet zu starten und mich auf den Weg nach Schotten zu machen.

…….. sind die letzten Tage ja alle gewesen, leider gab es aber auch häufig Regen dazu.

….. or, to be more precise: I have a new dream. Und es ist wieder eine Royal Enfield, aber diesmal eine „richtige“, nämlich gebaut und montiert in Redditch im Vereinigten Königreich.

…… zwar nicht wie Hannes Wader in den frühen 70er Jahren für’s ganze Leben, aber immerhin für dieses Wochenende: Der Plan war, zum Jahrestreffen des Enfield-Forums nach Breitungen in Thüringen zu fahren.

….. sind zwei Jahre verstrichen. Zwei Jahre, in denen ich erneut älter geworden bin und in denen meine No. 2 ihre TÜV-Bescheinigung quasi in die Umwelt verblasen hat.

Vom Igelsgrund weiß ich wenig, quasi nichts – außer, dass es sich um eine kleine Landschaft nahe Schrecksbach handelt.

Die originalen indischen Sitzbänke sehen zwar mittlerweile einigermaßen aus, der Sitzkomfort jedoch lässt zu wünschen übrig bzw. ist gar nicht vorhanden.

Nach dem angenehm kühlen Tag gestern wirds‘ heute schon wieder wärmer – aber es ist immer noch im Rahmen.