Der echte Rollout

Endlich komme ich heute mit der grauen Enfield 500 zu einem wirklichen, einem richtigen Rollout.

Vor ein paar Tagen hatte ich die Maschine zwar into live gekickt und dann direkt das Setup mit einer 30er Leerlaufdüse geändert, aber zu einem richtigen Rollout gehört natürlich auch eine Fahrt, und zwar von mindestens 50 Kilometern.

Um 14:00 geht es also ab in die Werkstatt. Mit der größeren LLD springt die Graue tatsächlich besser an – und dann heisst es auch schon „Helm auf“ und ab auf die Strasse.

Bereits auf den ersten Metern ist es wieder da – das unnachahmliche Gefühl, eine Bullet zu fahren und damit verbunden das breite Grinsen eines glücklichen Single-Fahrers. Der Eintopf mit der kurzen Triumphtüte bollert mich bergauf in Richtung Ulrichstein, dabei steht die Nadel des Smith (Nachbau) Tachometers wie eine Eins.

Heute bin ich für einen warmen Frühlingstag perfekt gekleidet und ohne Pause fahre ich erst einmal 25 km ohne Halt über Ulrichstein und Meiches in die Großgemeinde Groß-Felda, wobei ich ab Köddingen quasi immer an der Felda entlang fahre.

Die Maschine tuckert auf dem Hof, während ich Helm und Handschuhe anziehe. Schon das herrliche Standgas bereitet Vergnügen.

Hier, zwischen Köddingen und Windhausen dann der erste Stopp.

Auch nach dem Päuschen zeigt sich die Bullet als One-Kick-Wonder – und das bleibt heute den ganzen Tag so. Überhaupt läuft die Maschine wunderbar, besser denn ja – und ich hab keine Ahnung warum. Kann am Wetter liegen, aber natürlich auch an der größeren LLD. Oder an beidem.

Für ein paar Kilometer verliere ich bei Ermenrod die Felda aus den Augen.

Aber dann, in der Grossgemeinde Feldatal, kann ich dem Flüsschen ab Elpenrod wieder etliche Kilometer folgen.

Nahe Ilsdorf biege ich für ein paar Kilometer ab und befahre einen schönen Waldweg, der mich über Solms dann fast nach Hause führt. Ganz langsam im 2. Gang bollert meine Graue durch die Landschaft. Und hier zeigen sich dann auch weitere Boten des Frühlings: Weiße Blüten auf dem braunen Waldboden.

Hinter dem Grün der Wiesen am Waldrand zeigt sich bereits Klein-Eichen.

Nach knapp 100 traumhaften Kilometern habe ich dann das heutige Rollout beendet. Als nächste ist die schwarze Royal Enfield Bullet 500ES an der Reihe. Es kann aber sein, dass ich darauf ein paar Tage warten muss: Es soll regnerisch werden. Aber den heutigen Tag kann mir niemand mehr nehmen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag