2016: Überstanden, die lange, Bullet-lose Zeit. Endlich kann ich nach Herzenslust durch die Landschaft bollern. Jetzt aber in Schwarz.

An diesem kalten Wintertag sind ein paar Arbeiten an beiden Vespa zu erledigen – muss ich wohl trotz einer gewissen Abneigung ran.

Dienstfahrten und Winterbetrieb – im Moment sieht es so aus, als wäre genau das das Schicksal meiner übrig gebliebenen beiden Vespa Roller.

……. mit dem Nova MMB Tacho wurden heute zurückgelegt. Allerdings nicht gefahren – obwohl die Temperaturen das her gegeben haben.

Es ist unter Enfield-Fahrern nun wahrlich nichts Neues, dass der indische Tachometer nur ein Schätzeisen ist – und selbst das macht er nicht vernünftig, sondern wackelt dabei wie ein Lämmerschwanz.

Heute wage ich mich endlich wieder für längere Zeit in die kalte Werkstatt: Ich will endlich mit dem Scheibenbremsen-Umbau an der Enfield zu einem zumindest vorläufigen Ende kommen.

Trotz Kälte ist die Scheibenbremse mittlerweile montiert, wobei ein paar Anpassungen nötig sind. Aber die Bremse sitzt und bremst.

Die Vorderradbremse der Enfield hat mich schon bei meiner ersten Inderin gestört.

…. habe ich den Indian Summer, und zwar am heutigen Sonntag.

Der schönste Tag im Oktober könnte dieser Sonntag werden. Fängt schon morgens gut an und wird danach immer besser.

….. führt dazu, dass ich heute erneut mit einer Vespa unterwegs bin, diesmal mit der GTS, dem Automatik-Roller.